Seafile Server Script für RaspberryPi

Vielleicht hast du im Seafile Manual (https://manual.seafile.com/) bereits gelesen, dass es ein Installationsscript gibt um den Seafile Server zu installieren. Allerdings eben nur für Ubuntu/Debian-Server.
Genau dieses Script habe ich nun endlich für den RaspberryPi adaptiert.
Das Script basiert auf dem Original: https://github.com/haiwen/seafile-server-installer

Wer mag kann sich daran gerne mal versuchen.

Im folgenden Video, welches vermutlich das langweiligste Video ist, seht ihr das Script in Aktion. Nach einer obligatorischen Grundkonfiguration lässt sich mithilfe des Scripts der Seafile Server (Version 9.0.2) mit nur einem Befehl auf dem RaspberryPi installieren (Version Bullseye ARM32).

Seafile Server per Script auf RaspberryPi Bullseye installieren

Seafile Server Installationsscript für RaspberryPi 32ARM

Wenn du nun keine Lust hast das Script selber zu schreiben, kann du dir dies hier gegen eine Spende herunterladen.
Du bekommst eine automatisiere Mail mit einer kurzen Anleitung. Das Script installiert alle nötigen Pakete und Passwörter automatisch. Außerdem wird dabei direkt auch schon Fail2Ban installiert und konfiguriert.

Schreibe mir bitte eine Mail, sollte der Download nicht klappen, wenn mein Seafile zum Beispiel mal offline sein sollte.

Persönliche Informationen

Spendensumme: 10,00€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.